Folgen Sie uns auf

© Pastoralraum Hitzkirchertal

Pfarrkirche St. Pankratius

Obwohl die Kirche dem heiligen Pankratius und auch der heiligen Elisabeth geweiht ist, wird sie im Allgemeinen nur als Pankratius-Kirche bezeichnet. Noch heute ist sie mit der angebauten Deutschritterkommende der wohl markanteste Gebäudekomplex im Hitzkirchertal. Nicht nur das Erscheinungsbild von Kirche und Kommende stellt eine Einheit dar. Auch ihre jeweiligen Entstehungsgeschichten sind eng miteinander verbunden. Viele Hinweise (Ortsname, Funde, etc.) deuten darauf hin, dass die erste Kirche von Hitzkirch um das Jahr 1084 von einem Ritter namens Hilti gegründet wurde. Nachdem die Deutschritter im 13. Jahrhundert die Kirche übernahmen und die Ordenskommende erbauten, wurde sie mehrmals umgestaltet und erweitert. 1684 wurde sie durch den damaligen Kaplan und Liebhaberarchitekten Jeremias Schmid neu erbaut und 1914/15 letztmals unter Architekt Hanauer auf ihre heutige Grösse erweitert. Die letzte Renovation fand 1982 - 1984 statt, inklusive Einbau einer neuen Orgel. 1990 erfolgte die Neuausrüstung des Kirchturms mit einem neuen Glockengeläute, welches 2011 restauriert wurde.

Für Sie Da

Pfarreisekretariat Hitzkirch

041 919 69 69