Folgen Sie uns auf

© Pastoralraum Hitzkirchertal

Seelsorge

Verabschiedungsgottesdienst Kaplan Josef Hurter in Aesch und Schongau

Vor bald 12 Jahren kam Josef Hurter ins Luzerner Seetal.
 |  Sekretariat

Damals übernahm er im Seelsorgeverband Aesch/Mosen und Schongau die Aufgabe als Mitarbeitender Priester mit Pfarrverantwortung. Dafür hat er sich stets mit Freude und mit seinem tiefen Glauben eingesetzt. Nach vielfältigen Aufgaben in den Pfarreien Aesch/Mosen und Schongau und später auch in Müswangen und Hitzkirch, hat er sich nun für einen Wechsel entschieden: Er wird am 15. August 2021 als Chorherr im Stift St. Michael in Beromünster eingesetzt.

Am Sonntag, den 27. Juni 2021 wurde nun sein Abschiedsgottesdienst in der Pfarrei Aesch gefeiert. Der eindrückliche Gottesdienst unter der Leitung von Daniel Unternährer, die vielen Mitfeiernden, die verschiedenen Dankesworte, die wunderbare Musik (Lorenzo Vela, Orgel / Schülerensemble) und Gesang (Sladjana Hofmann) hat alle sehr berührt. Man spürte: Mit seiner umgänglichen, freundlichen und humorvollen Art wurde und wird Josef Hurter sehr geschätzt, die Pfarrei Aesch lässt ihn nicht gerne ziehen.

Die just auf diesen Tag gelockerten Covid-Vorschriften liessen es zu, bei einem gemütlichen und feinen Apéro das eine oder andere Wort zu wechseln, der Musikgesellschaft Aesch-Mosen zu lauschen und den wunderbaren Sonntag miteinander zu geniessen. Bestimmt ein Tag, der allen in guter Erinnerung bleiben wird.

 

Edith Brunner

Zusätzliche Informationen

Verabschiedung Josef Hurter in Schongau

zu den Fotos vom Gottesdienst, 4. Juli 2021 in Schongau