Folgen Sie uns auf

© Pastoralraum Hitzkirchertal

Synode

Synode 2023

Jetzt über die Zukunft der Kirche mitreden
 |  Sekretariat

Wir sind ganz Ohr für Ihre Stimme

Stand des synodalen Prozess

Solothurn, 11. Mai 2022

Der synodale Prozess im Bistum Basel wird nach der synodalen Versammlung vom 20.-22. Januar 2022 fortgesetzt. Die vom Bischofsrat und von den Präsidien der kantonalen Körperschaften eingesetzte Begleitgruppe hat ihre Arbeit aufgenommen.

Liebe Mitwirkende und Interessierte am synodalen Prozess

Die anfangs Jahr in Basel einberufene synodale Versammlung zeigt, dass ein erfolgreicher Weg der Erneuerung einer breiten Abstützung durch engagierte Gruppen und Personen im Bistum

notwendig ist. Aus diesem Grund haben der Bischofsrat und die Präsidien der kantonalen Körperschaften beschlossen, eine gut vernetzte Begleitgruppe einzusetzen. Ihre Aufgabe ist, Themenfelder und Arbeitsweisen, die den synodalen Prozess im Bistum Basel konstituieren, zu konkretisieren und den zuständigen Entscheidungsinstanzen Umsetzungsschritte vorzuschlagen. Die Begleitgruppe nimmt dabei die Themen auf, die an der synodalen Versammlung eingebracht wurden bzw. in künftigen Erhebungen und Versammlungen postuliert werden.

Als erste Schritte wurde beschlossen, Leitsätze zur Synodalität im Bistum zu erarbeiten sowie die Vorarbeiten für die Einrichtung einer diözesanen Ombudsstelle einzuleiten. Aufgrund Grund der Erfahrungen mit der synodalen Versammlung in Basel wurde eine Gruppe beauftragt, erste Grundlagen für die regelmässige Durchführung von diözesanen synodalen Versammlungen zu erstellen. Die Begleitgruppe trägt in Zukunft durch öffentliche und regelmässige Kommunikation bei, das Mitwirken engagierter Frauen und Männer am synodalen Prozess zu verstärken. Sie setzt sich wie folgt zusammen:

  • Felix Gmür, Bischof von Basel
  • Marie-Louise Beyeler, Präsidentin des Landeskirchenrats der röm.-katholischen
  • Landeskirche Bern
  • Luc Humbel, Präsident des Kirchenrates der Römisch-katholischen Landeskirche des
  • Kantons Aargau
  • Edith Rey Kühntopf, Regionalverantwortliche der Bistumsregion St. Verena
  • Andrea Meier, Fachstellenleiterin Kinder und Jugend der katholischen Region Bern
  • Helena Jeppesen, Verantwortliche Inland und Landesverantwortliche Asien der
  • Fastenaktion
  • José Oliveira von der Portugiesischen Mission AG, BL, BS
  • Sarah Gigandet, Theologische Mitarbeiterin des Bischofs von Basel
  • Damian Kaeser-Casutt, Pastoralverantwortlicher Bistum Basel
  • Iwan Rickenbacher (Moderation)

Freundliche Grüsse

Für die Begleitgruppe Synodaler Prozess, Damian Kaeser-Casutt

Weiteres Vorgehen

Es folgt die Eingabe der SBK nach Rom, gefolgt von den kontinentalen Gesprächen im Herbst 2022 und der Bischofssynode in Rom 2023, auf deren Ergebnis wir gespannt sein dürfen.

Parallel zum weltkirchlichen Prozess geht die Entwicklung vor Ort weiter. Wir müssen für unser Bistum gangbare Wege suchen, die in Einheit sind mit den anderen Bistümern der Schweiz und mit der Weltkirche.

Wir bleiben gemeinsam unterwegs!

Herzliche Grüsse und Gottes Segen
Felix Gmür, Bischof von Basel

 

Gebet für den synodalen Prozess 

Wir suchen dich, Gott, und nennen dich das Geheimnis der Welt.
Deiner kreativen Kraft verdanken wir unser Leben. Wir Menschen dürfen
Abbild deiner Liebe sein. Jede und jeder ist einmalig und wichtig,
wie in einem bunten Mosaik. Und alle Vielfalt findet Raum in dir.
Wir tasten nach dir, Gott, ganz im Vertrauen, denn du hast uns
in Jesus Christus das Du angeboten und dein wahres Gesicht gezeigt:
uns Menschen zugewandt, vor allem den Armen und Vergessenen.
Ihnen gilt deine besondere Nähe.

Wir fragen nach dir, Gott, und dem richtigen Leben,
das deinem Heiligen Geist entspricht. Er inspiriert und begleitet uns,
wenn wir als deine Kirche nach neuen Wegen suchen.
Hilf uns, in den vielen Stimmen dein gutes Wort zu erkennen. 
Lass uns mutige Schritte gehen, damit das Evangelium von deiner
Freundschaft auch heute viele Menschen erreicht. 

So bitten wir dich, Gott, der du uns Vater und Mutter bist,
durch Jesus Christus, deinen Sohn im Heiligen Geist.
Amen.

Zusätzliche Informationen

Weitere Informationen:
www.wir-sind-ohr.ch

 Ab 13. Januar 2022
Ergebnis aus den Gesprächen der Gruppenphase

Schlagworte (Tags)