Folgen Sie uns auf

© Pastoralraum Hitzkirchertal

Synode

Synode 2023

Jetzt über die Zukunft der Kirche mitreden
 |  Sekretariat

Wir sind ganz Ohr für Ihre Stimme

Papst Franziskus lädt ein, sich an der Diskussion über Partizipation und Gemeinschaft in der römisch-katholischen Kirche sowie über ihren Auftrag zu beteiligen. Vom 17. Oktober bis 30. November können Sie Ihre Stimme einbringen.

Der Papst will eine synodale Kirche – eine Kirche, in der Menschen miteinander sprechen und aufeinander hören. Am 17. Oktober 2021 startet weltweit der dreistufige Weg zur Synode 2023: Er beginnt auf diözesaner Ebene, gefolgt von Kontinentalsynoden ab Herbst 2022 und endet 2023 auf Ebene Weltkirche mit der Bischofssynode in Rom. Das mag aufwendig erscheinen. Doch ein Prozess, bei dem es um Mitsprache, aber vor allem auch um die Stärkung des Zusammenhalts geht, braucht einen langen Atem. Denn es ist zugleich ein spiritueller Prozess, der weltweit geführt wird.

«Genau der Weg der Synodalität ist, was Gott von der Kirche des dritten Jahrtausends erwartet: Gemeinsam vorangehen – Laien, Hirten und der Bischof von Rom – ein Konzept, das sich leicht in Worte fassen lässt, aber nicht so leicht umzusetzen ist.»  Papst Franziskus

Die Eckdaten des synodalen Teilprozesses im Bistum Basel:

17. Oktober bis 30. November 2021

In Gruppen zu mindestens fünf Personen können die Fragen diskutiert werden und die Antworten in die UmfrageplattformdesForschungsinstituts gfs.bern eingegeben werden.

13. bis 22.Januar 2022

Am 13. Januar 2022 werden die Resultate veröffentlicht und anschliessend vom 20. bis 22. Januar 2022 an der vorsynodalen Versammlung des Bistums diskutiert und zusammengefasst. Zu dieser Versammlung eingeladen sind die diözesanen Räte, Kommissionen und Gäste.

28.Januar 2022

Das Schlussergebnis des Bistums wird veröffentlicht und an die Schweizer Bischofskonferenz weitergeleitet. Diese berät die Ergebnisse der Schweizer Diözesen und sendet das Ergebnis nach Rom.

Es ist schön, wenn Sie sich für die weltweite Diskussion über Gemeinschaft, Mitwirkung und den Auftrag unserer Kirche interessieren und am synodalen Prozess teilnehmen.

 

Gebet für den synodalen Prozess 

Wir suchen dich, Gott, und nennen dich das Geheimnis der Welt.
Deiner kreativen Kraft verdanken wir unser Leben. Wir Menschen dürfen
Abbild deiner Liebe sein. Jede und jeder ist einmalig und wichtig,
wie in einem bunten Mosaik. Und alle Vielfalt findet Raum in dir.
Wir tasten nach dir, Gott, ganz im Vertrauen, denn du hast uns
in Jesus Christus das Du angeboten und dein wahres Gesicht gezeigt:
uns Menschen zugewandt, vor allem den Armen und Vergessenen.
Ihnen gilt deine besondere Nähe.

Wir fragen nach dir, Gott, und dem richtigen Leben,
das deinem Heiligen Geist entspricht. Er inspiriert und begleitet uns,
wenn wir als deine Kirche nach neuen Wegen suchen.
Hilf uns, in den vielen Stimmen dein gutes Wort zu erkennen. 
Lass uns mutige Schritte gehen, damit das Evangelium von deiner
Freundschaft auch heute viele Menschen erreicht. 

So bitten wir dich, Gott, der du uns Vater und Mutter bist,
durch Jesus Christus, deinen Sohn im Heiligen Geist.
Amen.

Schlagworte (Tags)

Zusätzliche Informationen

Weitere Informationen:
www.wir-sind-ohr.ch